HOLZ UND VERARBEITUNG

Woodandform – Pfeffermühlen aus Holz – einzigartige Maserungen besonderer Hölzer

Woodandform Salz- und Pfeffermühlen aus seltenem HolzHolz ist in seiner Vielfalt von Färbung, Struktur und Zeichnung wohl eines der faszinierendsten Materialien dieser Welt. Wir sind ständig auf der Suche nach den schönsten und beeindruckendsten Hölzern für unsere Mühlen. Seit 25 Jahren sammeln und verarbeiten wir solche Hölzer und haben wohl wirklich einzigartige Stücke, vom Haselstrauch vor unserer Werkstatt, oder einen über 200 Jahre alten Bergahorn aus dem alten botanischen Garten in München, Maserknollen aus den Donau-Auen-Wäldern bis hin zu seltenen exotischen Maserhölzern.

 

Lesen Sie mehr über besonderer Holzsorten hier: Walnussholz, EibenholzOlivenholz, Ulmenholz, Buchsbaum

Woodandform Salz- und Pfeffermühlen aus MaserknollenEs liegt in der Natur der Hölzer, die wir verwenden, dass sie diverse Unregelmäßigkeiten aufweisen. Diese Unregelmäßigkeiten machen oft gerade den Charakter einer Mühle aus. Mühlen mit Rindeneinschlüssen und Waldkanten sind sehr beliebt und meistens schnell vergriffen. Für Kunden die das nicht mögen empfehlen wir auf die Beschreibungen zu achten, alle nennenswerten „Makel“ sind erwähnt, gegebenenfalls bei der Wunschmühle speziell nachzufragen oder die Mühle bei uns vor Ort zu kaufen. Die kleinen Risse die das Material oft aufweist sind keine Qualitätseinschränkung, denn sie machen gerade den besonderen Charakter unserer Pfeffermühlen aus.

Maserhölzer sind Spielereien der Natur und treten entweder in sogenannten Maserknollen, oder in ganzen gemaserten Stämmen auf. Maserknollen sind warzenartige Auswüchse an Baumstämmen, wie man sie oft an Alleebäumen sieht. Eine Anhäufung von „schlafenden“ Knospen oder wildes Wachstum von hunderten kleiner Ästen gleichzeitig.

Woodandform Salz- und Pfeffermühlen aus gestocktem Holz

Eine andere besondere Zeichnung bringen gestockte Hölzer hervor. Dabei dringen Sporen und Myzele von Baumpilzen in die Poren des Holzes ein und verfärben dieses. Meist entsteht eine interessante Zeichnung durch feine schwarze Linien, die Wachstumsgrenzen des Pilzes. Es können aber auch flächige Verfärbungen durch Weiß- oder Blaufäule auftreten. Im Hirnholz sind nach dem Zuschnitt wunderschöne Stockblumen zu sehen. Der richtige Zeitpunkt der Trocknung ist entscheidend, damit die Pilze das Holz nicht zersetzen und schwächen.

Hölzer mit aussergewöhnlicher Maserung sind seltene Fundstücke, die entsprechend wertvoll sind und meist zu Furnieren verarbeitet werden. Wir verarbeiten überwiegend einheimische Hölzer und einige Exoten von ausgesuchten Holzhändlern, aus Wiederaufforstungsprojekten oder Altbestand.

Wir von Woodandform waren auch selbst schon in Wiederaufforstungsprojekten tätig. Die Herkunft unserer Hölzer liegt uns daher besonders am Herzen. Daher unterstützen wir mit einem Teil der Einnahmen auch den Schutz des Regenwaldes, zur Zeit das Geo-Regenwaldprojekt.

Bei unserer Arbeit sind wir immer wieder fasziniert und berührt von der Vielfalt und Schönheit die die Natur hervorbringt. Durch die ausgefallenen Hölzer sind die Mühlen viel mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand – es sind Objekte, die bei jedem Betrachten neue Facetten offenbaren.

Woodandform – Formgebung und Verarbeitung

Bei Woodandform – der MühlenManufaktur schaffen wir eine Synthese aus traditioneller Handwerkskunst und modernem Design. Mit einer ausgeklügelten Schleiftechnik fertigen wir aus einzigartigen edlen Hölzern Pfeffer-, Salz- und Gewürzmühlen. In sorgfältiger Handarbeit entstehen charaktervolle edle Unikate mit einem hochwertigen Keramikmahlwerk.

Im Gegensatz zu den meisten anderen handelsüblichen Pfeffer- und Gewürzmühlen drechseln wir das Holz nicht zu runden Zylindern oder kegeligen Figuren. Eine spezielle Fräs- und Schleiftechnik und viel Handarbeit ermöglichen unsere besondere Formgebung, die gerade in moderne Küchen und zeitgemäßes Ambiente passt.

Mühlen mit dieser Formgebung, mit quadratischer Grundfläche und abgerundeten Seitenflächen und der teilweise leicht konischen, statuenartigen Erscheinung, finden Sie nur bei uns.

Woodandform Salz- und Pfeffermühlen mit quadratischer Grundform

Die ausgefallenen Hölzer machen nach sorgfältiger Lagerung und Trocknung individuelle Zuschnitte notwendig. Alle Arbeitsschritte vom Sägen zum Fräsen und Bohren und Schleifen erfordern besondere Sorgfalt und viel Erfahrung. Aber der grösste Teil der Arbeit ist schleifen, schleifen, schleifen…

Insgesamt werden die Mühlen auf jeder Seite 12 bis 16 mal geschliffen – vom groben Maschinenschliff, bis zum Feinstschliff von Hand.

Es ist faszinierend welche außergewöhnliche Maserung und Struktur aus anfänglich unscheinbaren Holz entstehen kann. Die quadratische, leicht abgerundete Grundform unserer Pfeffermühlen bringt die Zeichnung des Holzes besonders gut zur Geltung und gewährleistet eine gute Handhabung.

Woodandform Salz- und Pfeffermühlen mit mehrfach geölten Oberflächen

Das mehrfache Einlassen mit Bio-Hartwachsöl bietet soliden Schutz und gibt der Holzstruktur Tiefe und Plastizität. Durch die aufwändige Oberflächenbehandlung haben unsere Mühlen eine angenehme samtige Haptik, sind wasserabweisend, pflegeleicht und lebensmittelecht. Außerdem ist eine lange Lebensdauer der Hölzer gewährleistet.

Es macht uns immer noch und immer wieder Spaß aus den ausgefallensten Hölzern unsere Mühlen zu formen und wahre Schätze entstehen zu sehen. Wir hoffen sehr, dass unsere Mühlen diese Freude und diese Faszination in Ihr Esszimmer und Ihre Küche tragen.

Unikate aus Holz von WoodandForm – Die schönsten Pfeffermühlen der Welt